Wertende Politik

Jetzt ist es schon fast einen Monat her und ich habe mal bewusst abgewartet, ob sich zu nachstehendem niemand ?u?ert, aber irgendwie kam da nichts. Also der Anlass: SO ganz weiss ich nicht mehr ob es mit dem Stuttgart 21-Ged?ns zu tun hat oder im Zusammenhang mit dem CDU-Parteitag im November war - auf jeden Fall durfte ich mir ein Interview mit der Umwelt-und was weiss ich nocht-Ministerin von BAden-W?rttemberg Tanja G?nner anschauen, wo folgende Aussage von ihr get?tigt wurde: "...in Baden-W?rttemberg wird ja mehr gearbeitet als sonstwo in Deutschland..." Nett...so etwas schwer arbeitenden Stahlkocher in der Schwerindustrie oder den Kumpels unter Tage in den anderen Bundesl?ndern bei ihrer bestimmt nicht leichte Arbeit zuzurufen, oder aber liebe Frau G?nner, mag es an Ihrem Silberblick liegen, dass Sie die Arbeit in Baden-W?rttemberg doppelt z?hlen... Ich finde solche Aussagen unversch?mt und diese zeigen nur, mit welchem Selbstverst?ndnis unsere heutige Politik arbeitet..die Wahlen in Baden-W?rttemberg sind ja nahe...

Ich kann da schon viele Menschen verstehen, die mit Politik nur noch wenig zu tun haben wollen oder die sich von Politikern schon lange nicht mehr vertreten sehen. Ziel Nummer 1 der Politiker Karriere, Nummer 2 Karriere, Nummer 3 Karriere nach der Politik, Nummer 4 Geld und gabs da nicht noch was...ach ja den B?rger vertreten - naja das vielleicht ab und zu auch mal...

1 Kommentar 10.12.10 11:50, kommentieren

Werbung


Erster Eintrag

Jetzt hab ich mich doch mal entschieden , n bisschen was von der Seele zu schreiben. naja mal sehen obs was wird...

Lewellyn

23.2.09 17:34, kommentieren